Hochkalter, Berchtesgadener Alpen

Die Tour zum Hochkalter habe ich als Solo-Begehung  am 25. Juni fast und am 27. Juni 2011 komplett gemacht.

Am 23. Juni hat ein sehr starker Sturm sogar den Zugverkehr zwischen Rosenheim und Berchtesgaden lahmgelegt. Es goss aus dem Eimer, als ich an diesem Tag in Ramsau bei Berchtesgaden ankam. Am 24. Juni hat nicht mehr so stark geregnet, es war aber kalt, nass und die Wolken hingen bis unten im Tal. Ich konnte nichts unternehmen. Am 25. Juni (Sa) war das Wetter kaum besser, der Regen schien aber aufgehört zu haben. Um 5.45 Uhr startete ich deshalb Richtung Hochkalter, obwohl ich fast sicher war, dass das Wetter es mir nicht erlauben wird den Gipfel zu erreichen. Und so war es auch. Ich konnte nur bis zum Füße des Kleinkalters (2.513m) kommen. Wind, eisige Temperatur, Frostgraupel und vor allem, die extrem schlechte Sicht, hielten mich davon weiter zu gehen. Ich habe also kehrtgemacht.

 

(more…)

Continue Reading
Close Menu